Peter

Sie befinden sich hier:
Mando­li­nen­bau­er: Urs Langenbacher

Die Beschäf­ti­gung mit dem Lautenbau und mit italie­ni­schen Mando­li­nen brachten Urs Langen­ba­cher dazu, den „anderen Ton“ zu suchen. Der volle Klang der Laute und der unglaub­lich warme Ton guter, alter italie­ni­scher Mando­li­nen inspi­rier­ten ihn, Mando­li­nen zu entwi­ckeln, die relativ wenig Decken­knick haben, und auf Grund gerin­ge­rer Vorspan­nung sich freier entfalten und lange nachschwingen. „Ich möchte…

Weiterlesen
Mando­li­nen­bau­er: Tobias Kaul

Schon seine Ureltern waren Musiker. Der Großvater war Gerd Ochs, Komponist, Musik­päd­ago­ge und aktiv im Händel­haus. Die Mutter Musikerin, der Vater Schmied. Und in Tobias Kaul kamen Mechanik und Musik zusammen: „Ich habe Fahrräder für die Familie und die Dorfbe­woh­ner zusam­men­ge­baut und eine Geigen­bau­erleh­re gemacht.“ Der beruf­li­che Einstieg fand in der MUSIMA statt, einer der…

Weiterlesen
Mando­li­nen­bau­er: Martin Hurttig

Martin Hurttig erlebte seine Ausbil­dung zum Zupfin­stru­men­ten­ma­cher in Klingen­thal und Markneu­kir­chen unter anderem bei Meisterin Brunhilde Jacob [Mando­li­nen­baue­rin, s. unter Jacob], als große Chance. „Die Ästhetik spielt eine große Rolle. Im Studium kann man sich z.B. mit Intarsien und Dekora­tio­nen befassen, die betriebs­wirt­schaft­lich Wahnsinn wären.“ Er baute im Studium eine Barock­man­do­li­ne nach und stieg mit…

Weiterlesen
Mando­li­nen­bau­er: Hans Herwig Eckert

Mit 11 Jahren begann Hans Herwig Eckert an einer Gitarre zu arbeiten! Was lag näher, als Musik und Holz zu verbinden und sich in Mitten­wald an der Geigen­bau­schu­le um eine Ausbil­dung als Zupfin­stru­men­ten­bau­er zu bewerben? Mitten­wald 2006: Drei Jahre Handwerk und Musik in wunder­ba­rer Umgebung führen zur Gesel­len­prü­fung. Ab 2010 arbeitete er Teilzeit als Möbel­re­stau­ra­tor…

Weiterlesen
Mando­li­nen­bau­er: Thomas Dotzauer

Thomas Dotzauer balan­ciert vorsich­tig eine gläserne Muschel einer Mandoline, auf welche er eine hölzerne Decke aufbrin­gen will – und gespannt ist, wie das klingt. Ein Glaskünst­ler hat sie extra für ihn als Überra­schung geblasen. Dotzauer hat jedoch keine große Hoffnung, dass es ein Instru­ment werden könnte, welches im Orchester Verwen­dung findet. Selbst eine Ebenholz­man­do­li­ne hatte…

Weiterlesen