schriftzug-Bund deutscher Zupfmusiker - Verband Baden-Württemberg

Die Rosen in meinem Garten -

Festkonzert zum 80.Geburtstag von Fritz Pisl

Wie kann man einen erfolgreichen und verdienten Musiker, Komponisten, Pädagogen und unglaublich netten Menschen würdiger ehren als mit einem Konzert? Am 20.Juli 2013 hat sich das PIlsl_015.jpgZupforchester Krefeld 1988 e.V. (Ltg. Margarete Hosp) dieser würdevollen Aufgabe angenommen. Die St. Franziskuskirche in Krefeld bot in ihrer schlichten aber ausdrucksstarken Raumwirkung den geeigneten Veranstaltungsort.

Mit Frau Prof. Marga Wilden-Hüsgen, Margarete Hosp (Mandoline), Marlo Strauß (Gitarre); Rafaele Francchini (Cello), dem Zupfkreis Monheim (Ltg. Marlo Strauß), dem Trossinger-Mandolinen-Ensemble (Ltg. Marga Wilden-Hüsgen) und dem Kirchenchor St. Stephan und seine Freunde (Ltg. Ulrich Stuers) stand ein hervorragendes Aufgebot an Mitwirkenden bereit, um den Menschen und Musiker Fritz Pilsl mit einem eindrucksvollen Konzert zu würdigen.

Hikari

Hikari_28.jpg

Neues deutsch-japanisches Ensemble Hikari gegründet

„Wenn Sehnsuchtsmelodien entspannend in die Tiefe der Seele eindringen …“

So von der Presse beschrieben und vom Publikum enthusiastisch gefeiert, zelebrierte das neu gegründete Ensemble Hikari in drei viel versprechenden Auftaktskonzerten romantische Serenadenmusik aus Japan und Italien.

„Musizieren ist eine Entdeckungsreise“

Zitherverein Mörsch besteht 100 Jahre / Beim Jubiläumskonzert Pro-Musica-Plakette erhalten

02-Konzert_2011-11-13_103a-klein

Zithermusik kann verzaubern“ – die Begrüßungsworte der Vorsitzenden des Zithervereins Mörsch, Ursula Zotzel-Laber, trafen auch auf das Jubiläumskonzert zum 100-jährigen Bestehen des Zithervereins zu. „Mandolinen und Gitarren begleiten und untermalen die sanften Töne der Zither, und das gelingt uns nun schon 100 Jahre lang“, sagte die Vorsitzende zum Auftakt des Konzerts in der Aula des Schulzentrums. Das Orchester unter Leitung von Denise Wambsganß sowie die Solistinnen und Solisten zeigten mit Instrumentalstücken und Liedern aus ganz unterschiedlichen Zeiten und Regionen, wie facettenreich Zithermusik ist. Dafür ernteten sie großen Applaus von den zahlreichen Besuchern.

Takashi Ochi †

Ein Nachruf aus der (baden-württembergischen) Perspektive eines langjährigen Bewunderers

Unser hochgeschätzter Musikfreund und Meister des künstlerischen Mandolinenspiels, Takashi Ochi, ist nicht mehr. Er verstarb am 14. November 2010 im Alter von 76 Jahren an seinem Wohnort Heppenheim. Bei seiner Trauerfeier am 18. November gedachten ihm zahlreiche Freunde, Kollegen, Wegbegleiter und Vertreter des Bundes Deutscher Zupfmusiker sowie des saarländischen BZVS. Ein Ensemble ehemaliger Schüler – Klaus Wuckelt, Christian und Ane-Mari Randl – umrahmte würdevoll die Gedenkstunde.

BDZ Logo RGB kl

 logo bw

Impressum