schriftzug-Bund deutscher Zupfmusiker - Verband Baden-Württemberg

lmf programmplanung oktober 2018

Die Vorbereitungen für das Landesmusikfest 2020, welches wir im Zupfer-Kurier1/2019 erstmals angekündigt und bei der Mitgliederversammlung im April diesen Jahres konkretisiert haben, laufen auf Hochtouren und das Programm nimmt Gestalt an.

Das Landesmusikfest 2020 in Mannheim wird bunt und vielfältig sein. Am Ende sollte für jeden und jede etwas dabei sein. Wir haben im Programmkonzept junge Talente, routinierte Amateure, hochqualifizierte Dozenten in verschiedenen Stilrichtungen und zuletzt auch den derzeit populärsten Mandolinenvirtuosen Avi Avital zusammengebracht.

Von Freitagabend bis Sonntagnachmittag kann man beim Landesmusikfest 2020 neues ausprobieren, zuhören, experimentieren, mitmachen, chillen, genießen, kontakten sich austauschen, feiern, etc. etc.

Das Festival wird in den Räumen der Musikschule, dem TIG 7, der Popakademie und der Orientalischen Akademie stattfinden. Die gewählten Locations sind innerhalb der Stadt in räumlicher Nähe, eine „Saitenstraße“ wird sie für das Festivalwochenende miteinander verbinden. Die Konzerte finden alle in der Musikschule der Stadt Mannheim statt. Den Auftakt werden unsere jungen Talente am Freitagabend machen. Für Samstag und Sonntag wünschen wir uns eine rege Beteiligung unserer Vereinsorchester, die dabei unterschiedliche Rollen einnehmen können. Es besteht die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen, Konzerte zu besuchen oder selbst in Konzerten mitzuwirken und nebenbei sein eigenes Netzwerk zu pflegen und sich rund um die Zupfmusik zu informieren.

Für die Mitwirkung von Vereinen eignet sich das Vereinskonzert „Szene“ am Samstagnachmittag am besten, auch am Sonntagvormittag gibt es beim Matiné die Möglichkeit der Mitwirkung. Ein Höhepunkt, vor allem für das Jubiläumsorchester der Mandolinata Mannheim, wird das Festkonzert am Abend des 27. Juni sein. Unter dem Titel „3-2-1“ konzertieren 3 Orchester aus 2 Ländern mit dem einen (1) Namen Mandolinata!

Mit einem weiteren Höhepunkt wird das Festival am Sonntag enden, wir können Stargast Avi Avital gemeinsam mit dem BZO in einem Konzert erleben.

Für das Workshopangebot, das am Samstag im Zeitfenster von 10.00 – 15.00 Uhr einen Schwerpunkt haben wird, werden die Konzepte gerade ausgearbeitet. Es wird Angebote geben für Kinder (Musical), Mandoline, Gitarren, Ukulele, Weltmusik, Percussion, Rhythmik und Improvisation. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenpflichtig (30 €). Die Ausschreibung erfolgt über unsere website. In der nächsten Ausgabe des Zupferkuriers stellen wir Ihnen die Inhalte und Dozenten näher vor.

An den beiden Festivalabenden wird die Gemeinschaft gepflegt, wir möchten einen Rahmen schaffen der Partystimmung, Kommunikation, Austausch, Begegnung, Nostalgie und Ideen Raum gibt. Freuen Sie sich auf ein Fest der Zupfmusik!

Programmübersicht - Planung Stand November 2018

programmplanung 2018 11 11

Info und Kontaktadressen:

Bei Fragen und Anregungen zum Landesmusikfest 2020 wenden Sie sich bitte an:

Vizepräsidentin: Dr. Petra Schneidewind (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Musikleiterin: Birgit Wendel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

BDZ Logo RGB kl

 logo bw

Impressum